Impressionen Ausstellungseröffnung „Urban Settings“

„Urban Settings auf 600 qm“ ist die Kurzfassung der vergangenen Vernissage in der Galerie Hoffmann Contemporary Art.

Dahinter versteckt sich eine bemerkenswerte Schau von Malerei der Deutsch-Kanadierin Ira Hoffecker und des Bildhauers Jo Kley. Beide lieferten zahlreiche Werke, so dass die gemeinsame Ausstellung über 50 Werke der Malerei und der Bildhauerkunst vereint.

Die großformatigen farbstarken Arbeiten von Ira Hoffecker, auf Holz gemalt, mit Folienbahnen und Schraffuren versehen und mit Kunstharz als Hochglanz Deckschicht versehen üben eine starke Faszination aus. Die Linien, Raster und Flächen die sie entstehen lässt, finden ihre erste Inspiration in den Stadtmorphologien der Mega Cities unserer Zeit. Die Energie, die Menschenansammlungen und die Orte von Privatheit und Öffentlichkeit finden ebenso Widerhall in den Arbeiten von Ira Hoffecker als auch in den Steinskulpturen von Jo Kley. Kley, Weltreisender in Sachen Skulptur, hat mit seinem Projekt Kleycity Türme und Großskulpturen überall auf der Welt realisiert. An Orten an denen die lokale Bevölkerung zusammenkommt und an Orten die den schönen Künsten und der Erbauung der Menschen gewidmet sind.

Fotos: Jörg Pruß – Conzentrat Düsseldorf

In der Galerie Hoffmann fanden sich mehr als 80 Gäste zusammen um die Werke der beiden Künstler und den besonderen Raum in dem diese Ausstellung stattfindet zu erleben. Die freundliche Überlassung der Halle durch die Firma COR in ihrem historischen Seitenflügel ist mit seinem besonderen und einmaligen Charakter Austragungsort der Ausstellung. Einem Stelenwald oder einer maurischen Architektur nicht unähnlich, ist das Lustwandeln und die ruhige helle Kunstschau für den Betrachter ein besonderer Genuss. Da waren sich alle Besucher und Gäste der Galerie einig, dass dieser besondere Anblick und das Sein innerhalb der Ausstellung ein geglücktes Ausstellungsexperiment darstellt.

Die Galeristin Christiane Hoffmann dankte den beiden beteiligten Künstlern Ira Hoffecker und Jo Kley und den Eigentümern der Firma COR, Familie Lübke, für diesen wunderbaren Moment und lud alle herzlich ein in im Laufe der Ausstellung die Möglichkeit eines mehrmaligen Besuches wahrzunehmen. Diese Möglichkeit besteht noch bis zum 30.3. Dienstags bis Freitags von 11 bis 17 Uhr und Samstags von 10 bis 14 Uhr. Auf Wunsch können auch andere Besuchszeiten vereinbart werden. Ostern ist geschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.