Galerie Hoffmann stattet Poggenpohl-Showroom mit Kunst aus

Als eine der bekanntesten und exklusivsten Küchenmarken der Welt steht Poggenpohl synonym für Luxus. Der Name gilt global als das Versprechen von Perfektion, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit, die Wohnungen in aller Welt Exklusivität und Mehrwert verleihen.

Während der diesjährigen Küchenmeile A30 feiert Poggenpohl sein 120-jähriges Bestehen und präsentiert im exklusiven Kreis geladener Handelspartner die neue Markenstrategie. Dieses beinhaltet neben neuen Anzeigenlayouts und einer neuen Website, auch eine neues Studiokonzept mit der Präsentation von Musterküchen. Die Galerie Hoffmann stattet den neuen exklusiven Showroom am Stammsitz Herford mit großformatiger Originalkunst von Thomas Ritter aus.

 

 Fotos: Poggenpohl

Der Maler Thomas Ritter wandte sich nach einem Studium der freien Kunst und Lehraufträgen für Figur- und Aktzeichnen an der Universität Hannover ganz der freien Malerei zu. Seine abstrakten Arbeiten sind intensive Auseinandersetzungen mit Farbwirkungen und Kontrasten. Polarisierung und Ergänzung sind Themen, die die wesentlichen Pole des Menschen symbolhaft reflektieren und einen großen Facettenreichtum ermöglichen. Arbeiten von Thomas Ritter sind in nationalen und internationalen Sammlungen vertreten, insbesondere in den Niederlanden, Belgien, Finnland, Schweden und den USA. Großen Zuspruch erfuhren seine Arbeiten auch auf wichtigen Kunstmessen wie Art Cologne, Art Innsbruck, Art Karlsruhe, Art Fair Los Angeles oder Antikmesse Gent.

 

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.