Esther Miranda – Der Park

Hier ist gutes Wetter, schon warmer Frühling oder nicht zu heißer Sommer. Die Kleidung deutet auf Temperaturen über 25 Grad hin. Man ist luftig gekleidet, der gepflegte Herr trägt auch Sommerhut, etwas leichtes Reisegepäck oder modische Damenhandtaschen sind mit dabei.

Esther Miranda Der Park
Esther Miranda, Der Park, 22 x 44 cm, Öl auf Leinwand

Der Bildausschnitt ist auf die Menschen fokussiert. Der Umraum ist unbestimmt, ist offen aber für den Betrachter im Kopf durch seine eigenen Seherfahrungen nachzuvollziehen. Wir sind in der Stadt, vielleicht ein einem großen Park, aber wo ist nicht zu erkennen. Die Menschen sind es die die Künstlerin Esther Miranda interessieren. Ihre Bewegungen und Verhaltensweisen zueinander und im öffentlichen Raum. Alle sind in Bewegung, nicht dabei zu ruhen oder zu verweilen. Auf ihrem Weg in die Stadt, aber auch übertragen auf ihrem Lebensweg. Schöne Metaphern für menschliches Leben angelehnt an eine zeitaktuelle, europäisch geprägte Lebensweise. Sicher, locker und entspannt.

Die Arbeiten von Esther Miranda sind in der Ausstellung „Sehnsuchtsorte“ noch bis zum 31.5.2016 in der Galerie Hoffmann zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.