Ilka Meschke – Bilder zur Zeit Ausstellung in der Galerie Hoffmann verlängert

Besucherrekord, positive Resonanz und Anfragen von Sammlern und Schulklassen haben dazu beigetragen die aktuelle Ausstellung Ilka Meschke – Bilder zur Zeit in der Galerie Hoffmann zu verlängern.

Bis zum 14.08.2011 ist jetzt Gelegenheit die Kunst der Lüpertzschülerin und Akademiebriefabsolventin Ilka Meschke (Jg. 76) aus Düsseldorf in der Galerie Hoffmann zu sehen und zu sammeln.

Ihre malerische Bildsprache und die eigene unverkennbare Handschrift von realen und abstrakten Elementen in ihrer Kunst begeistert die Sammler und Betrachter von Ilka Meschke gleichermaßen.

Energie pur auch da wo das Motiv scheinbar ruht.

So in dem 160 x 150 m großen sitzenden Frauenakt „Die Vogelfrau“, in der die Künstlerin das Motiv der schönen Gärtnerin mit Strohhut durch die dunklen Strümpfe ihres Motives zitiert und verfremdet. War schon immer die subtile Erotik des Bildes und des Sujets im 18. Jahrhundert populär, zeigt Ilka Meschke in ihrem Bild, dass das Motiv nichts von seiner Schönheit und Wirkung verloren haben muß.

Moderne die verschwimmenden Züge des Gesichtes und die Variationen der Natur, die die sitzende Gestalt in einem ziemlichen Gewusel von Vögeln und Bäumen bewegt und doch ruhig erscheinen lassen.

Die Ausstellung Ilka Meschke ist von Dienstag bis Samstag von 14.30 bis 18 Uhr zu sehen und nach Vereinbarung. (Tel: 0170/55 200 90)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.